Gemeinde Schoppernau

Schoppernau liegt im Zentrum des hinteren Bregenzerwaldes. Ein malerisches Dorf mit den typischen geschindelten Bregenzerwälder Häusern, wohlbehütet von stolzen Bergen wie der markanten Üntschenspitze oder dem Diedamskopf.

Zirka zehn Prozent der Bevölkerung in Schoppernau leben von der Landwirtschaft. Sie halten Kühe, erzeugen Milch und Käse und pflegen die Gebirgslandschaft. Naturnaher Tourismus spielt sowohl im Sommer als auch im Winter eine besonders wichtige Rolle. Über 200 Kilometer bestens markierte Wanderwege führen zu den schönsten Plätzen. Mit der Kabinen-Gondelbahn schwebt man in wenigen Minuten auf den 2.090 Meter hohen Diedamskopf. Vom Gipfel bietet sich einer der schönsten Rundblicke in ganz Vorarlberg. Der 30 Kilometer lange Radweg führt durch die Talschlucht zwischen der Kanis- und der Mittagsfluh bis nach Egg. Dabei kommen auch Mountainbiker auf ihre Kosten. Auch Kräuterwanderungen, Alpsennereibesichtigungen oder heimatkundliche Dorfrundgänge werden in Schoppernau angeboten. Im Bauerntheater, bei Konzerten oder der geselligen "Nahtstubat" zeigt sich Schoppernau von seiner kulturellen Seite.

Für die Zukunft will Schoppernau seine ländliche Einfachheit und seine Naturverbundenheit bewahren.

Gemeindeamt Schoppernau

Bürgermeister Walter Beer
Unterdorf 2
6886 Schoppernau

T +43 5515 21 13 0
F +43 5515 21 13 16

E-Mail
www.schoppernau.at