Gemeinde Andelsbuch

Andelsbuch liegt im Zentrum des Bregenzerwaldes und ist der älteste Ort der Region. Heute ist der Ort vor allem durch das Gleitschirm-Paradies auf der Niedere international als eines der besten Fluggebiete Europas bekannt. Außerdem ist die Niedere auch für Wanderer und Wintersportler ein interessantes Ziel.

Für Kulturfreunde organisiert der Kulturverein Bahnhof Andelsbuch regelmäßig Lesungen, Workshops, Ausstellungen, Konzerte, Theateraufführungen und Clubabende. Neben der programmatischen Arbeit ist die Wiederbelebung und Erhaltung des alten Bahnhofs ein zentrales Anliegen des Vereins. Ein historisch bedeutendes Baudenkmal wurde 1906 mit der Erstellung des ersten Kraftwerkes für die Region Andelsbuch geschaffen. Beim Ausgleichbecken Ach hat die Gemeinde einen Fitnessparcours und einen kinderfreundlichen Spielplatz errichtet. Mit dem Käsehaus hat der Bregenzerwald eine innovative Antwort auf große Veränderungen in der Landwirtschaft gefunden. Hier erlebt man die Käseproduktion hautnah mit und kann diverse Käsespezialitäten kaufen. Wirtschaftlich gesehen hat sich Andelsbuch neben dem immer noch wichtigen landwirtschaftlichen Standbein zu einer Schwerpunktgemeinde für Bau- und Baunebengewerbe entwickelt. Neunzig Betriebe, die über 700 Arbeitsplätze für die Bevölkerung schaffen, sind hier angesiedelt.

Andelsbuch will sich in Zukunft weiterhin darum bemühen, Alt und Neu zu vereinen, ohne die Traditionen dabei aus den Augen zu verlieren.

Gemeinde Andelsbuch

Bürgermeister Bernhard Kleber
Hof 351
6866 Andelsbuch

T +43 5512 2319 0
F +43 05512 2319 18

E-Mail
www.andelsbuch.at

Gemeinde Andelsbuch
Gemeinde Andelsbuch